Datenschutzerklärung

DATENVERARBEITUNG:

Daten legen ich im Rahmen von kostenpflichtigen Zugängen bei den Firmen Microsoft, Google und Dropbox ab. Mit „Daten“ sind dabei neben den Emails auch Anhänge von Mails und alle Papierdokumente gemeint. Telefonate über Festnetznummern sind IP Telefonate (also Telefonate „über das Internet“), die von der Firma easybell technisch betreut werden. Diese Firmen legen die Daten ihrerseits teilweise auch in Ländern ab, für die kein Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission vorliegt.

Wenn ich Daten von Ihnen verarbeite, stehen Ihnen, zusätzlich zu vertraglichen Absprachen zwischen uns, gesetzliche Rechte auf Auskunft, Berichtigung oder Löschung der Daten zu, die ich über Sie gespeichert habe. Sie können sich außerdem bei der Berliner Anwaltskammer oder dem Datenschutzbeauftragten Ihres Bundeslandes über mich beschweren.

Daten lösche ich erst, wenn das Mandat beendet und abgerechnet ist und wenn alle gesetzlichen Aufbewahrungsfristen abgelaufen sind. Soweit ich Daten über Dritte speichere (zum Beispiel Schuldner meiner Mandanten), so speichere ich diese Daten im Auftrag meiner Mandanten. Der Grund dafür ist in der Regel ein berechtigtes Interesse meiner Mandantschaft.

Wenn Sie einen Hinweis auf ein Sicherheitsproblem haben oder Auskünfte zu diesem Thema benötigen, dann melden Sie sich bitte bei der im Impressum angegebenen Adresse (gerne auch per Mail).